Wissensbestände (Be)Herrschen(D) - Simon Nina | Libro Springer Vs 01/2021 - HOEPLI.it


home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

simon nina - wissensbestände (be)herrschen(d)

Wissensbestände (be)herrschen(d) Zur (Un)Möglichkeit herrschaftskritischer (Deutsch)(Hochschul)Didaktik




Disponibilità: Normalmente disponibile in 15 giorni


PREZZO
65,98 €
NICEPRICE
62,68 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Springer VS

Pubblicazione: 01/2021
Edizione: 1. Aufl. 2021





Trama

Im Rahmen eines Plädoyers für eine epistemologische Neuorientierung der Deutschdidaktik versucht dieses Buch (Deutsch)(Hochschul)Didaktik herrschafts- und rassismuskritisch zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Entlang einer Auseinandersetzung mit zahlreichen Interviewäußerungen von Studierenden und theoretischen Perspektiven auf die Universität, gesellschaftliche (Herrschafts-)Verhältnisse, das Pädagogische, didaktische Gegenstände und Lehrende wird eine herrschafts- und rassismuskritisch inspirierte (Deutsch)(Hochschul)Didaktik begründet, die beständig zweierlei ist: möglich und unmöglich.




Sommario

Einleitung.- (Gesellschafts)Theoretische und method(olog)ische Rahmung.- Die Universität als Institution.- Die Universität als Organisation.- Lehre(n) in der Universität.- Gegenstand der Lehrveranstaltung.- weiße Lehrende und Forschende und Rassismus(kritik).- Nur Deutschdidaktik und Rassismus? Fachdidaktische und intersektionale Wende.- Visualisierung, performativ hervorgebrachte (Un)Möglichkeit und (k)ein Fazit.- 




Autore

Die Autorin 
Nina Simon hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München die Fächer Deutsch, Deutsch als Zweitsprache, Sozialkunde und Darstellendes Spiel auf Lehramt an Gymnasien studiert und an verschiedenen Schularten v.a. Deutsch als Zweitsprache unterrichtet. 
Sie arbeitet aus gesellschaftstheoretisch-reflexiver Perspektive zu Fragestellungen der (Hochschul)Didaktik, der Didaktik des Deutschen (auch als Zweitsprache) sowie der Kulturellen Bildung und war bisher an der Fremdsprachenuniversität Baku, der Slawischen Universität Baku, der Universität Bielefeld, der Universität Leipzig und der Universität Bayreuth als wissenschaftliche Mitarbeiterin sowie als Lehrbeauftragte an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg und der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig. 








Altre Informazioni

ISBN:

9783658326739

Condizione: Nuovo
Collana: Pädagogische Professionalität und Migrationsdiskurse
Dimensioni: 210 x 148 mm Ø 770 gr
Formato: Brossura
Illustration Notes:4 Illustrations, black and white
Pagine Arabe: 577
Pagine Romane: xv






Utilizziamo i cookie di profilazione, anche di terze parti, per migliorare la navigazione, per fornire servizi e proporti pubblicità in linea con le tue preferenze. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie clicca qui. Chiudendo questo banner o proseguendo nella navigazione acconsenti all’uso dei cookie.

X