home libri books Fumetti ebook dvd top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

riederer peter (curatore); laux gerd (curatore); pöldinger walter (curatore) - neuro-psychopharmaka ein therapie-handbuch

Neuro-Psychopharmaka Ein Therapie-Handbuch Band 4. Neuroleptika

; ;




Disponibilità: Normalmente disponibile in 15 giorni


PREZZO
72,98 €
NICEPRICE
69,33 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con Carta della cultura giovani e del merito, 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Springer

Pubblicazione: 04/1998
Edizione: 2., neu bearb. Aufl. 1998





Trama

Die in sich abgeschlossenen Einzelbände des Werkes Neuro-Psychopharmaka stehen in ihrer Vollständigkeit den in Klinik und Praxis tätigen Nervenärzten, Psychiatern und Neurologen sowie Grundlagenforschern als kompetentes Standardwerk der Psychopharmakologie zur Verfügung. Die Mitarbeit namhafter Experten bürgt für höchste wissenschaftliche Kompetenz unter Einbeziehung neuester klinischer und biochemisch-pharmakologischer Befunde. Intensive redaktionelle Bearbeitung sichert eine strikte Gliederung des Textes und einheitliche Abbildungen, wobei größter Wert darauf gelegt wird, die komplexe Thematik übersichtlich darzustellen. Für eine rasche Vermittlung praxisrelevanter Informationen sorgen Übersichtstabellen; den einzelnen Kapiteln sind zusätzlich ausführliche Hinweise auf die Literatur beigegeben. Jeder Band wird durch ein umfangreiches Präparate- und Sachverzeichnis der in deutschsprachigen Ländern verfügbaren Substanzen ergänzt.




Sommario

I Allgemeine Grundlagen.- 1 Modellvorstellungen zur Ätiopathogenese der Schizophrenien.- 2 Definition, Einteilung, Chemie.- 2.1 Einleitung.- 2.2 Definition der Neuroleptika.- 2.3 Einteilung der Neuroleptika.- 2.3.1 Einteilung nach strukturchemischen Merkmalen.- 2.3.2 Einteilung nach „neuroleptischer Potenz“.- 2.3.3 Einteilung nach Wirkungsprofilen.- 2.3.4 Derzeitige Differenzierungskriterien typischer vs. atypischer Neuroleptika.- 2.4 Chemische Klassifikation und Eigenschaften.- 2.4.1 Phenothiazine.- 2.4.2 Thioxanthene.- 2.4.3 Dibenzoepine.- 2.4.4 Butyrophenone.- 2.4.5 Diphenylbutylpiperidine.- 2.4.6 Benzamide.- 2.4.7 Benzisoxazole.- 2.4.8 Thienobenzodiazepine.- 2.4.9 Imidazolidinone.- 3 Pharmakologie.- 3.1 Pharmakokinetische Grundlagen.- 3.1.1 Einleitung.- 3.1.2 Methoden.- 3.1.3 Pharmakokinetische Variable.- 3.1.4 Einflüsse auf Pharmakokinetik.- 3.1.5 Wirkstoffspiegel und klinische Wirksamkeit.- 3.2 Experimentelle und klinische Pharmakologie.- 3.2.1 Einleitung.- 3.2.2 Experimentelle Pharmakologie der Neuroleptika.- 3.2.3 Klinische Pharmakologie der Neuroleptika.- 3.2.4 Schlußfolgerungen und Ausblick.- 3.3 Neurobiochemie, Wirkmechanismen.- 3.3.1 Historisches.- 3.3.2 Anatomie dopaminerger Bahnen.- 3.3.3 Dopaminerge Neurotransmission.- 3.3.4 Interaktion mit Rezeptoren und Second Messenger Systemen.- 3.3.5 Hirnlokale Effekte.- 3.3.6 Dopamin-Autorezeptor-Agonisten.- 3.3.7 Dopaminrezeptoren bei schizophrenen Psychosen.- 3.3.8 Wirklatenz.- 3.3.9 Adaptative Veränderungen von Dopaminrezeptoren.- 3.3.10 Depolarisationsblock.- 3.3.11 Neuroleptika-Wirkungen auf den Metabolismus von Dopamin.- 3.3.12 Interaktion dopaminerger mit anderen Transmittersystemen.- 3.3.13 Regionale neuronale Aktivität.- 3.3.14 Neuroendokrine Wirkungen.- 3.3.15 Schlußfolgerung.- 4 Klinik.- 4.1 Indikationen.- 4.1.1 Klinisch-syndromatologische Indikationen.- 4.1.2 Indikationen nach pharmakologischen Eigenschaften.- 4.1.3 Indikationen nach nosologischen Gesichtspunkten.- 4.2 Dosierung.- 4.2.1 Der Applikationsmodus.- 4.2.2 Pharmakologische Eigenschaften des Medikamentes.- 4.2.3 Der zeitliche Verlauf der Behandlung.- 4.2.4 Patientenvariablen.- 4.2.5 Soziale Variable.- 4.3 Unerwünschte Wirkungen, Kontraindikationen, Überdosierungen, Intoxikation.- 4.3.1 Neurologische Nebenwirkungen.- 4.3.2 Störungen des autonomen Nervensystems und kardiovaskuläre Störungen.- 4.3.3 Anticholinerge Wirkungen.- 4.3.4 Leberfunktionsstörungen.- 4.3.5 Blutbildveränderungen.- 4.3.6 Stoffwechselstörungen.- 4.3.7 Endokrine und sexuelle Störungen.- 4.3.8 Hautstörungen.- 4.3.9 Augenstörungen.- 4.3.10 Entzugserscheinungen.- 4.3.11 Mutagene bzw. teratogene Wirkungen.- 4.3.12 Plötzliche Todesfälle.- 4.3.13 Kontraindikationen.- 4.3.14 Überdosierung/Intoxikation.- Exkurs: Unerwünschte psychische Wirkungen.- 4.4 Interaktionen.- 4.5 Kontrolluntersuchungen.- 4.5.1 Untersuchungen vor der Einstellung auf Neuroleptika.- 4.5.2 Kontrolluntersuchungen.- 4.5.3 Auswahl besonderer Zusatzuntersuchungen.- 4.6 Praktische Durchführung, allgemeine Behandlungsrichtlinien.- 4.6.1 Beginn einer Therapie mit Neuroleptika.- 4.6.2 Neuroleptische Langzeittherapie.- 4.6.3 Kombinationstherapie.- 4.6.4 „Therapieresistenz“.- 4.6.5 Führung von Patienten unter Neuroleptikatherapie.- 4.6.6 Gesamtbehandlungskonzept.- Exkurs: Schwangerschaft und Stillzeit.- 4.7 Neuroleptische Rezidivprophylaxe und symptomsuppressive Langzeitbehandlung schizophrener Psychosen.- 4.7.1 Wirksamkeit und Verträglichkeit der neuroleptischen Rezidivprophylaxe.- 4.7.2 Indikationsprobleme.- 4.7.3 Dosierung und Plasmaspiegel.- 4.7.4 Alternativen zur neuroleptischen Rezidivprophylaxe in Standarddosierung.- 4.7.5 Symptomsuppressive Langzeitbehandlung.- 4.8 Die Kombination einer Neuroleptika-Langzeitmedikation mit psychosoziale Maßnahmen.- 4.8.1 Warum Kombination mit psychosozialen Maßnahmen.- 4.8.2 Was sind psychosoziale Maßnahmen.- 4.8.3 Probleme von Langzeitstudien über die Kombination von psychosozialen Maßnahmen mit Neuroleptika.- 4.8.4 Ergebnisse kontrollierter Langzeitstudien über die Kombination voNeuroleptika mit psychosozialen Maßnahmen.- 4.8.5 Konsequenzen für den klinischen Alltag.- 4.8.6 Ausblick.- Exkurs: Neuroleptika in Tranquilizer-Indikation (sog. Neuroleptanxiolyse).- Exkurs: Neuroleptikatherapie schizoaffektiver, zykloider und anderer paranoid-halluzinatorischer, nicht-schizophrenen Psychosen und der Puerperalpsychosen.- Exkurs: Verordnung von Neuroleptika bei chronisch-psychisch Kranken und Oligophrenen.- Exkurs: Unerwünschte Arzneimittelwirkungsprofile von Neuroleptika — Ergebnisse aus dem AMÜP-Projekt.- II Spezielles zu den einzelnen Substanzklassen.- 5 Phenothiazine.- 5.1 Pharmakokinetik.- 5.1.1 Einleitung.- 5.1.2 Bestimmungsmethoden.- 5.1.3 Resorption nach oraler Applikation.- 5.1.4 Resorption von Depotneuroleptika.- 5.1.5 Verteilung.- 5.1.6 Elimination.- 5.1.7 Pharmakokinetische Arzneimittelinteraktionen.- 5.1.8 Andere Einflüsse auf die Pharmakokinetik.- 5.1.9 Konzentrations-Wirkungs-Beziehung.- 5.2 Pharmakologie und Neurobiochemie.- 5.3 Klinische Anwendung.- 5.3.1 Indikationen.- 5.3.2 Unerwünschte Wirkungen, Kontraindikationen, Überdosierungen.- 6 Thioxanthene.- 6.1 Pharmakokinetik.- 6.1.1 Einleitung.- 6.1.2 Resorption nach oraler Applikation und nach Gabe von Depotneuroleptika.- 6.1.3 Verteilung.- 6.1.4 Elimination.- 6.1.5 Pharmakokinetische Arzneimittelinteraktionen.- 6.1.6 Konzentrations-Wirkungs-Beziehung.- 6.2 Pharmakologie und Neurobiochemie.- 6.3 Klinische Anwendung.- 6.3.1 Indikationen.- 6.3.2 Unerwünschte Wirkungen, Kontraindikationen, Überdosierungen.- 7 Butyrophenone und strukturanaloge Verbindungen.- 7.1 Pharmakokinetik der Butyrophenone und Diphenylbutylpiperidine.- 7.1.1 Applikation und Adsorption.- 7.1.2 Bindung und Verteilung.- 7.1.3 Metabolismus.- 7.1.4 Elimination.- 7.2 Pharmakologie und Neurobiochemie.- 7.3 Klinik.- 7.3.1 Klinische Anwendung der Butyrophenone.- 7.3.2 Klinische Anwendung der Diphenylbutylpiperidine.- 8 (Sogenannte) Atypische Neuroleptika (Antipsychotika).- 8.1 Pharmakokinetik atypischer Neuroleptika.- 8.1.1 Clozapin.- 8.1.2 Risperidon.- 8.1.3 Zotepin.- 8.1.4 Olanzapin.- 8.1.5 Sulpirid/Amisulprid.- 8.1.6 Sertindol.- 8.2 Pharmakologie und Neurobiochemie.- 8.2.1 Unterschiede im Wirkungsmechanismus.- 8.3 Klinische Anwendung.- 8.3.1 Clozapin.- 8.3.2 Risperidon.- 8.3.3 Sulpirid und Amisulprid.- 8.3.4 Zotepin.- 8.3.5 Neue Antipsychotika: Olanzapin, Quetiapin und Sertindol.- Exkurs: Atypische Eigenschaften klassischer Substanzen.- 9 (Potentielle) Antipsychotika mit neuartigen Wirkmechanismen.- 9.1 Einleitung.- 9.2 Substanzen mit selektiver Dopamin-Rezeptor Blockade.- 9.3 Substanzen mit kombiniertem D2/5-HT2A Antagonismus.- 9.4 Dopamin-Rezeptor Agonisten.- 9.5 Substanzen mit selektiver serotonerger Blockade.- 9.6 Schlußbemerkung.- 10 Die Bedeutung des Gesamtbehandlungsplanes für die neuroleptische Behandlung.- 11 Übersichtstabellen.










Altre Informazioni

ISBN:

9783211829431

Condizione: Nuovo
Dimensioni: 235 x 155 mm Ø 1225 gr
Formato: Copertina rigida
Illustration Notes:XIV, 545 S.
Pagine Arabe: 545
Pagine Romane: xiv


Dicono di noi