Zur Herstellung Von Öffentlichkeit In Der Migrationsgesellschaft - Braun Lea | Libro Springer Vs 01/2021 - HOEPLI.it


home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

braun lea - zur herstellung von Öffentlichkeit in der migrationsgesellschaft

Zur Herstellung von Öffentlichkeit in der Migrationsgesellschaft Digitale Handlungsstrategien Jugendlicher und junger Erwachsener




Disponibilità: Normalmente disponibile in 15 giorni


PREZZO
50,98 €
NICEPRICE
48,43 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Springer VS

Pubblicazione: 01/2021
Edizione: 1. Aufl. 2020





Trama

Gegenstand dieses Bandes ist die Frage, wie Jugendliche und junge Erwachsene im digitalen Raum ihre eigene Rolle in der Migrationsgesellschaft bearbeiten. Dazu werden die Ergebnisse einer empirischen Forschungsarbeit vorgestellt, in der narrative Interviews mit jungen Medienproduzent*innen geführt wurden. Das Sample der Untersuchung umfasst sieben Fälle, in denen junge Menschen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren digitale Öffentlichkeiten herstellen und damit transkulturelle Machtverhältnisse bearbeiten. Zudem etablieren sie neue ästhetische Darstellungsformen und treten als aktive Gestalter*innen von Medienkultur auf. Dabei liegt die methodische Besonderheit der Untersuchung in der Triangulation von dokumentarischer Bild- bzw. Videoanalyse mit der dokumentarischen Interpretation narrativer Interviews.




Sommario

Einleitung.-  Theoretisch-Konzeptionelle Uberlegungen und Begri?skl¨arungen.- Forschungsstand.- Methodische und Methodologische Uberlegungen.- Kurzvorstellungen der F¨alle.- Analyse homologer Strategien.-  Fallgruppenanalyse.- Diskussion der Ergebnisse.- Fazit und Ausblick.




Autore

Die Autorin 
Lea Braun ist seit 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin in der Abteilung digitale Medien beim Lehrmittelverlag Zürich. Zudem ist sie Lehrbeauftragte an der Universität zu Köln. Von 2014 bis 2019 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Medienpädagogik und Mediendidaktik der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln. Dort lagen ihre Forschungsschwerpunkte in der Theorie und Empirie transkultureller Medienbildung, Hate-Speech sowie Gegenbotschaften online.








Altre Informazioni

ISBN:

9783658319915

Condizione: Nuovo
Collana: Digitale Kultur und Kommunikation
Dimensioni: 210 x 148 mm Ø 298 gr
Formato: Brossura
Illustration Notes:15 Illustrations, black and white
Pagine Arabe: 211
Pagine Romane: xi






Utilizziamo i cookie di profilazione, anche di terze parti, per migliorare la navigazione, per fornire servizi e proporti pubblicità in linea con le tue preferenze. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie clicca qui. Chiudendo questo banner o proseguendo nella navigazione acconsenti all’uso dei cookie.

X