Vom Begriff Zum Zeichen - Hesper Axel | Libro J.B. Metzler 03/2021 - HOEPLI.it


home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

hesper axel - vom begriff zum zeichen

Vom Begriff zum Zeichen Versuch über das Denken Josef Simons




Disponibilità: Normalmente disponibile in 10 giorni


PREZZO
60,98 €
NICEPRICE
57,93 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

J.B. Metzler

Pubblicazione: 03/2021
Edizione: 1. Aufl. 2021





Trama

 

Seit ihren Anfängen lehrt die Philosophie den Vorrang des Seins, später des Begriffs, vor den Zeichen, auf die es letztlich nicht so sehr ankomme. Die Philosophie des Zeichens von Josef Simon bedenkt dagegen den Umstand, dass nicht „das Bezeichnen ein sekundärer Akt ist, sondern die Beurteilung des Bezeichneten als ‚seiend‘“, mithin der Begriff des Seins nicht „der Grundbegriff“ sein kann. Das ist die strengste Form der Aufhebung aller Ontologie. Gegenüber deren Anspruch auf „letzte“ Erkenntnisse ist es „leichter“ geworden zu sagen, „daß alles, auch ‚Sein‘, Zeichen sei“. Das heißt dann aber auch, dass kein Zeichen auf seine Bedeutung festgelegt sein bzw. werden kann, denn die hat es nicht. Ein Zeichen geht in seinem momentanen, temporär befriedigenden Verstanden- bzw. Begriffensein nicht auf, sondern bleibt stehen für weiteres, anderes Verstehen. So werden alte Paradigmen der Philosophie aufgebrochen und durch das einer Philosophie des Zeichens ersetzt: Zeichen sind das Vehikel der Wahrheit, nicht die Substanz, nicht das Wesen, nicht der Begriff. In praktisch-ethischer Hinsicht erweist sich diese Philosophie als eine der absoluten Freiheit.

 

 





Sommario

Der Fortgang der Geschichte der Philosophie und die Sprache.- Exkurs: Mathematik als Paradigma der Ontologie und die Bedingungen der Möglichkeit der Erkenntnis.- Eine Ethik der Philosophie.- Die Einwände des Relativismus und Subjektivismus im Blick auf Kant und Simon.- Wittgenstein und die Unhintergehbarkeit des Zeichens.- Vom Begriff zum Zeichen. Das Zeichen als die Wahrheit von Sprache und Logik, Wort und Begriff.




Autore


Der Autor

Axel Hesper ist Lehrbeauftragter im Fach Philosophie an der Universität Heidelberg. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Sprachphilosophie, Zeichenphilosophie, Erkenntnistheorie, Kant, Wittgenstein, Peirce, Nicolai Hartmann, Josef Simon.








i libri che interessano a chi ha i tuoi gusti





Altre Informazioni

ISBN:

9783662630761

Condizione: Nuovo
Dimensioni: 210 x 148 mm Ø 481 gr
Formato: Brossura
Illustration Notes:Bibliographie
Pagine Arabe: 320
Pagine Romane: xlv






Utilizziamo i cookie di profilazione, anche di terze parti, per migliorare la navigazione, per fornire servizi e proporti pubblicità in linea con le tue preferenze. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie clicca qui. Chiudendo questo banner o proseguendo nella navigazione acconsenti all’uso dei cookie.

X