Pharmakologie Des Herzversagens - Mcmichael John Sir | Libro Steinkopff 01/1953 - HOEPLI.it


home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

mcmichael john sir - pharmakologie des herzversagens

Pharmakologie des Herzversagens




Disponibilità: Normalmente disponibile in 10 giorni


PREZZO
53,98 €
NICEPRICE
51,28 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con App18 Bonus Cultura e Carta Docenti


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Steinkopff

Pubblicazione: 01/1953
Edizione: 1953





Sommario

Kap. 1: Allgemeine Ansichten über das Herzversagen.- Kap. 2: Das Verhalten des versagenden Herzens; seine Reaktion auf Aderlaß und Quecksilberdiuretika.- Starlings Herzgesetz.- Überlastungsdekompensation.- Der Aderlaß.- Quecksilberdiuretika.- Kap. 3: Theophyllin — Äthylendiamin.- Kap. 4: Digitalis und Strophanthin.- Die Signifikanz und Verwertbarkeit der Bestimmungen des Minutenvolumens und des intrakardialen Druckes.- Intrakardiale Druckmessungen.- Die stimulierende Wirkung der Digitalis auf den versagenden Herzmuskel.- Herabsetzung des Venendruckes ohne Änderung des Minutenvolumens sowie weitere Reaktionen des rechtsventrikulären Druckes.- Frequenzabnahme und Veränderung des Minutenvolumens.- Blutdruckerhöhende Wirkung.- Die Erzeugung ektopischer Schläge.- Wirkungsgeschwindigkeit, Kumulation.- Kap. 5: Spezielle therapeutische Probleme.- Die Herzschwäche der Hypertonie.- Ischämische Herzerkrankungen.- Klappenerkrankungen.- Akute Nephritis.- Cor pulmonale.- Erkrankungen des Perikards.- Angeborene Herzerkrankungen.- Anfallsweises akutes Linksversagen.- Literatur.




Trama

Die Herzklinik hat im letzten Jahrzehnt starke Impulse aus den glänzenden Fortschritten der herzchirurgischen Technik bekommen. Letztere sind wiederum undenkbar ohne die neuen analytischen Möglichkeiten, welche die Herzsonde eröffnet hat. FORSSMANN hat zuerst hier in Deutschland die Herzsondierung an sich selbst gewagt. In Deutschland war es aber dann bald still geworden um diese, dem Außenstehenden allzu strapaziös erscheinende Methode. Heute ist die Herzsondierung vor den verschiedenen neuen segens­ reichen operativen Eingriffen, z. B. bei kongenitalen Vitien, die wir vor allem BLALOCK und HELEN TAUSSIG verdanken, nicht mehr zu entbehren. Man kann unmöglich in dieses komplizierte Zusammen­ spiel der Herzhälften, der Klappen, der großen Gefäße und der nervalen bzw. humoralen Steuerorgane operierend und damit oft außerordentlich hart eingreifen, ohne sich mit Hilfe der Herzsonde über die funktionellen Gegebenheiten vorher genau zu unterrichten. Nunmehr ist das Indikationsgebiet der Chirurgie des Herzens und der großen Gefäße ganz erheblich ausgeweitet worden. Ich denke an die Operation der Mitralstenose, an die Herzklappenplastik, an die Umleitung der Stauung bei alten Linksinsufflzienzen, an die operative Verbesserung der Herzmuskeldurchblutung und vieles andere mehr. Mit der Verfeinerung der Herzsondierung vor allen diesen Eingriffen hielt die Verbesserung der intrakardialen Druck­ registriertechnik Schritt.







Altre Informazioni

ISBN:

9783798500617

Condizione: Nuovo
Dimensioni: 203 x 133 mm Ø 180 gr
Formato: Brossura
Illustration Notes:11 Illustrations, black and white
Pagine Arabe: 70
Pagine Romane: xii
Traduttore: Vetter, H.






Utilizziamo i cookie di profilazione, anche di terze parti, per migliorare la navigazione, per fornire servizi e proporti pubblicità in linea con le tue preferenze. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie clicca qui. Chiudendo questo banner o proseguendo nella navigazione acconsenti all’uso dei cookie.

X