Gewalterfahrungen Gehörloser Frauen - Fries Sabine | Libro Springer Vs 11/2020 - HOEPLI.it


home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

fries sabine - gewalterfahrungen gehörloser frauen

Gewalterfahrungen gehörloser Frauen Risikofaktoren, Ressourcen und gesundheitliche Folgen




Disponibilità: Normalmente disponibile in 15 giorni


PREZZO
48,98 €
NICEPRICE
46,53 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Springer VS

Pubblicazione: 11/2020
Edizione: 1. Aufl. 2020





Sommario

1. Einleitung.- 2. Zur bilingualen und bikulturellen Lebenssituation gehörloser Frauen.- 3. Gewalterfahrung hörender und gehörloser Frauen.- 4. Empirische Umsetzung.- 5. Ergebnisse der Befragung gewaltbetroffener gehörloser Frauen.- 6. Diskussion.- 7. Handlungsempfehlungen.- 8. Fazit: Gesundheitspolitische Perspektiven für gewaltbetroffene gehörlose Frauen




Trama

Die Erkenntnis, dass gehörlose Frauen von verschiedenen Formen von Gewalt und ihren Folgen genauso oder sogar weit häufiger betroffen sein können als andere Frauen, ist in der Öffentlichkeit kaum bekannt. Ein stark erhöhtes Risiko für Gewalterfahrungen ergibt sich bei gehörlosen Frauen vor allem aufgrund einer ausgeprägten gesellschaftlichen Isolation. Ein weiterer wesentlicher Risikofaktor für die im Vergleich zu Frauen mit und ohne Behinderungen überdurchschnittlich hohe Gewaltbetroffenheit gehörloser Frauen ist ihre häufig alternativlose Einbindung in die Gehörlosengemeinschaft. Dies verweist darauf, dass unsere Gesellschaft bislang daran gescheitert ist, gehörlose Menschen ausreichend zu integrieren, und diese so marginalisiert hat, dass sie von der Mehrheitsgesellschaft weitgehend unbemerkt zu Tätern und Opfern werden.

Nicht zuletzt hat Gewalt gegen gehörlose Frauen komplexe und weitreichende gesundheitliche Folgen. Das Gesundheitssystem nimmt deshalb eine Schlüsselrolle für die Prävention, Weitervermittlung und Intervention bei Gewalt gegen gehörlose Frauen und ihre Kinder ein.




Autore

Sabine Fries ist Professorin für Gebärdensprachdolmetschen und Gehörlosengemeinschaft an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut.







Altre Informazioni

ISBN:

9783658319250

Condizione: Nuovo
Collana: Sozialer Wandel und Kohäsionsforschung
Dimensioni: 210 x 148 mm Ø 374 gr
Formato: Brossura
Illustration Notes:1 Illustrations, black and white
Pagine Arabe: 264
Pagine Romane: xix






Utilizziamo i cookie di profilazione, anche di terze parti, per migliorare la navigazione, per fornire servizi e proporti pubblicità in linea con le tue preferenze. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie clicca qui. Chiudendo questo banner o proseguendo nella navigazione acconsenti all’uso dei cookie.

X