home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

deichert ulrich; duda volker; schlief reinhard - funktionelle sonographie in gynäkologie und reproduktionsmedizin

Funktionelle Sonographie in Gynäkologie und Reproduktionsmedizin Morphologie Physiologie Pathologie Neue Techniken Differentialdiagnostik Entscheidungshilfen

; ;




Disponibilità: Normalmente disponibile in 15 giorni


PREZZO
55,98 €
NICEPRICE
53,18 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Springer

Pubblicazione: 02/2012
Edizione: Softcover reprint of the original 1st ed. 1993





Trama

Dieses Buch zeigt, welche Möglichkeiten die Sonographie für die funktionelle gynäkologische Diagnostik bei Frauen im gebärfähigen Alter bietet. So können mit den verschiedenen sonographischen Methoden (abdomineller und vaginaler Ultraschall, Doppler-Messungen) die zyklischen Veränderungen an Uterus und Ovar erfaßt werden. Sonographisch gesteuerte Punktionstechniken lassen sich zur Eizellgewinnung und zur In-vitro-Fertilisation einsetzen. Die Darstellung des Buches ist auf die Bedürfnisse der Gynäkologen in Klinik und Praxis zugeschnitten. Sämtliche Anwendungsgebiete der Ultraschalldiagnostik in der Gynäkologie bis zum ersten Drittel der Schwangerschaft werden behandelt. Als Ergänzung für den Reproduktionsmediziner wird auch auf die andrologische Ultraschalluntersuchung eingegangen. Zahlreiche aussagekräftige Abbildungen und Hinweise zum praktischen Vorgehen erleichtern die Anwendung im klinischen Alltag.




Sommario

1 Physikalische und technische Grundlagen der Sonographie.- 1.1 Einleitung.- 1.2 Aufbau eines Ultraschallsystems.- 1.2.1 Zentraleinheit (Ultraschallgerät).- 1.2.2 Ausgabeeinheit (Monitor).- 1.2.3 Ultraschallsonde (Transducer, Applikator, Wandler).- 1.3 Vom Ultraschallimpuls zum Echobild.- 1.3.1 Physikalische Grundlagen der Ultraschallausbreitung.- 1.3.2 Konstruktion einer Echobildzeile.- 1.3.3 Scanarten.- 1.3.4 Schallabschwächung.- 1.4 Eigenschaften eines Ultraschallwandlers.- 1.4.1 Frequenz.- 1.4.2 Apertur.- 1.5 Schallfeldcharakteristik.- 1.5.1 Nahfeld.- 1.5.2 Fokuszone.- 1.5.3 Fernfeld.- 1.5.4 Vorlaufstrecken.- 1.5.5 Mechanische/elektronische Fokussierung.- 1.5.6 Auflösungsvermögen.- 1.5.7 Ultraschalleistung.- 1.6 Der Dopplereffekt.- 1.6.1 Grundlagen.- 1.6.2 CW-Doppler.- 1.6.3 PW-Doppler.- 1.7 Bildaufbau und Bildartefakte.- 1.7.1 Grundannahmen des Bildaufbaus.- 1.7.2 Schallschatten.- 1.7.3 Mehrfachreflexionen.- 1.7.4 Artefakte durch die laterale Auflösung.- 1.7.5 Unterschiedliche Schalldämpfung.- 1.7.6 Änderungen der Schallgeschwindigkeit.- 1.8 Ultraschallkontrastmittel.- 1.8.1 Grundlegendes zur Entwicklung.- 1.8.2 Typen echogener Kontrastmittel.- 1.8.3 Eigenschaften der echogenen Galaktosemikropartikelmedien SH U 454 und SH U 508 A.- 1.8.4 Ergebnisse klinischer Studien mit SH U 454 und SH U 508 A.- 1.9 Zur Theorie der Schädigungsmöglichkeit durch Ultraschall.- 1.9.1 Thermische Effekte.- 1.9.2 Kavitationseffekte.- Literatur.- 2 Die Ultraschalluntersuchung aus psychologischer Sicht.- 2.1 Einleitung.- 2.2 Streß und Notfallreaktion.- 2.3 Belastungen durch die Sonographie.- 2.4 Subjektive Belastung und das Erleben von ärztlichen Routineuntersuchungen.- 2.5 Sozialer Rückhalt und Belastungsreduktion.- 2.6 Zusammenfassende Bewertung.- Literatur.- 3 Normale Sonoanatomie und –morphologie des weiblichen Genitale.- 3.1 Untersuchungstechniken: Allgemeine Einführung zum praktischen Vorgehen.- 3.1.1 Historisch-technische Entwicklung.- 3.1.2 Gynäkologische Abdominalsonographie.- 3.1.3 Vaginalsonographie.- 3.1.4 Vorzüge und Nachteile der einzelnen Techniken.- 3.2 Sonoanatomie der inneren Genitalorgane und der Harnblase.- 3.2.1 Uterus.- 3.2.2 Harnblase.- 3.2.3 Adnexe.- Literatur.- 4 Zyklische Veränderungen am Uterus.- 4.1 Vorbemerkung.- 4.2 Uterus.- 4.2.1 Anatomisch-physiologische Grundlagen.- 4.2.2 Sonographische Grundlagen.- 4.2.3 Funktionelle Anwendung.- 4.2.4 Fazit.- 4.3 Zervix.- 4.3.1 Anatomisch-physiologische Grundlagen.- 4.3.2 Sonographische Grundlagen.- 4.3.3 Funktionelle Anwendung.- 4.3.4 Fazit.- 4.4 Endometrium.- 4.4.1 Anatomisch-physiologische Grundlagen.- 4.4.2 Sonographische Grundlagen.- 4.4.3 Kriterien der Endometriumsonographie.- 4.4.4 Funktionelle Anwendung.- 4.4.5 Fazit.- Literatur.- 5 Zyklische Veränderungen am Ovar.- 5.1 Physiologische Grundlagen.- 5.2 Sonographie der Ovarien.- 5.2.1 Ovargröße.- 5.2.2 Follikulometrie.- 5.2.3 Sonomorphologie des Corpus luteum.- 5.2.4 Ovulationskriterien.- 5.2.5 Corpus-luteum-Dynamik und Lutealfunktion.- 5.3 Varianten und Auffälligkeiten der ovariellen Dynamik.- 5.3.1 Störungen der Follikelselektion und Ausreifung.- 5.3.2 Ovulationsvarianten und Ovulationsstörungen.- 5.4 Funktionelle Anwendung.- 5.4.1 Überwachung des Behandlungszyklus.- 5.4.2 Timing von diagnostischen und therapeutischen Eingriffen.- 5.5 Zusammenfassung.- Literatur.- 6 Sonopathologie der Genitalorgane.- 6.1 Ovar.- 6.1.1 Nichtneoplastische Ovarialtumoren.- 6.1.2 Neoplastische Ovarialtumoren.- 6.1.3 Stellenwert eines Ovarialscreenings.- 6.2 Vulva und Vagina.- 6.3 Uterus.- 6.3.1 Zervix.- 6.3.2 Endometrium.- 6.3.3 Myometrium.- 6.4 Tuben.- 6.4.1 Adnexitis.- Literatur.- 7 Dopplersonographische Studien.- 7.1 Vorbemerkungen.- 7.2 Methodik.- 7.3 Normaler Menstruationszyklus.- 7.4 Pathologischer Menstruationszyklus.- 7.5 Dopplerstudien bei Neoplasien der Ovarien.- 7.6 Dopplerstudien bei Uterusneoplasien.- 7.7 Dopplerstudien bei Extrauteringravidität.- 7.8 Kontroversen zur Dopplersonographie in der Gynäkologie.- Literatur.- 8 Inhaltsverzeichnis Sonomorphologie des Genitale bei Zyklusstörungen und genitalen Fehlbildungen.- 8.1 Voraussetzungen.- 8.1.1 Einteilung.- 8.1.2 Vorgehen und Differentialdiagnose.- 8.2 Ultraschalldiagnostik des Genitale bei primärer und sekundärer Amenorrhö.- 8.2.1 Sonographische Erscheinungsbilder bei verschiedenen Amenorrhöformen.- 8.2.2 Hyperandrogenämie und Syndrom polyzystischer Ovarien.- 8.2.3 Mißbildungen des Genitaltrakts.- 8.3 Sonographie bei Blutungsstörungen.- Literatur.- 9 Untersuchungen von Uterus und Tuben durch transvaginale Hysterosalpingo-Kontrastsonographie (HKSG).- 9.1 Vorbemerkungen.- 9.1.1 Entwicklung.- 9.1.2 Voraussetzungen.- 9.2 Technik der HKSG.- 9.2.1 Instrumentarium/Besteck.- 9.2.2 Durchführung.- 9.2.3 Besonderheiten bei Verwendung der Intrauterinkatheter.- 9.2.4 Besonderheiten der Ultraschalltechnik.- 9.3 Der normale Uterus in der HKSG.- 9.4 Der sonographisch auffällige Uterus in der HKSG.- 9.4.1 Cavum uteri.- 9.4.2 Uteruswandverhältnisse bei Myomen.- 9.4.3 Fehlbildungen.- 9.5 Normale Tubenverhältnisse in der HKSG.- 9.5.1 Im B-Bild.- 9.5.2 Im gepulsten Doppler.- 9.5.3 Im Farbdoppler.- 9.5.4 Vergleich der Methoden zur Dokumentation.- 9.6 Auffällige Tubenbefunde in der HKSG.- 9.6.1 Der proximale Verschluß.- 9.6.2 Distaler Verschluß und Saktosalpinx.- 9.6.3 Tubenfistel.- 9.7 Vergleich mit konventioneller Tubendiagnostik.- 9.8 Funktionelle Anwendung.- 9.8.1 Uterus- und Tubenscreening bei Sterilität.- 9.8.2 Prätherapeutische Abklärung der Uterus- und Tubenverhältnisse.- 9.8.3 Intra operationem.- 9.9 Zusammenfassung und Ausblick.- Literatur.- 10 Intraoperativer Ultraschall.- 10.1 Vorbemerkung.- 10.1.1 Zielsetzung.- 10.1.2 Indikationen.- 10.2. Technik.- 10.2.1 Vorbereitung.- 10.2.2 Durchführung.- 10.3 Anwendungsbereiche.- 10.3.1 Am Uterus.- 10.3.2 Am Ovar.- Literatur.- 11 Anwendungen ultraschallkontrollierter und ultraschallgeleiteter Punktionsverfahren in der Gynäkologie.- 11.1 Einleitung.- 11.2 Aktuelle Wertigkeit der verschiedenen sonographischen Punktionsverfahren im Rahmen der Reproduktionsmedizin.- 11.3 Methodik der sonographischen Follikelpunktion.- 11.3.1 Patientenvorbereitung und ovarielle Stimulation.- 11.3.2 Punktionsvorbereitung, Punktion, Nachsorge.- 11.3.3 Vergleichende Darstellung der Follikelpunktionsverfahren.- 11.4 Risikoanalyse und Risikovermeidung bei der Anwendung sonographischer Punktionsverfahren unter Einbeziehung der dreidimensionalen sonographischen Computertomographie.- 11.4.1 Analyse der Punktionstopographie bei perurethraler und vaginalsonographischer Punktion.- 11.4.2 Sind die denkbaren Risiken der vaginalsonographischen Punktion sicher zu vermeiden?.- 11.4.3 Computersonographische dreidimensionale Beschreibung kritischer Vaskularisationsbilder im geplanten Punktionsgebiet.- 11.4.4 Die Morbiditätsinzidenz der sonographischen Follikelpunktion.- 11.5 Weitere sonographische Punktionen in Diagnose und Behandlung des unerfüllten Kinderwunsches: PFMT, DIPI, POST/IVTPF, Follikelreduktion.- 11.6 Sonographische Punktion funktioneller Zysten oder Retentionszysten.- 11.6.1 Probleme der Indikationsstellung.- 11.6.2 Methodik.- 11.6.3 Entscheidungskriterien für eine therapeutisch sinnvolle Punktion pathologischer Adnexbefunde.- 11.7 Weitere diagnostische und therapeutische Punktionen der Adnexe und des Peritonealraums.- 11.7.1 Entzündliche Prozesse.- 11.7.2 Diagnostische Douglaspunktionen außerhalb der Reproduktionsmedizin.- 11.7.3 Die diagnostische Feinnadelpunktion.- Literatur.- 12 Sonstige sonographisch gesteuerte Techniken.- 12.1 Die intrauterine Insemination unter Ultraschallkontrolle.- 12.2 Bedeutung der Sonographie für verschiedene Verfahren des Gameten- und Embryotransfers und für die morphologische Beschreibung der Eileiterwandung.- 12.2.1 Theoretische Grundlagen.- 12.2.2 Kritische Anmerkungen zur Indikationsstellung für intratubare Transferverfahren.- 12.2.3 Erste Ergebnisse der intratubaren Anwendung intravasaler Hochfrequenzultraschallkatheter in vivo und in vitro.- 12.3 Die Bedeutung der










Altre Informazioni

ISBN:

9783642934780

Condizione: Nuovo
Dimensioni: 270 x 193 mm Ø 847 gr
Formato: Brossura
Pagine Arabe: 363
Pagine Romane: xxiii


Dicono di noi