Einsatzpunkte Und Spielräume Des Sozialen Imaginären In Der Soziologie - Herbrik Regine (Curatore); Schlechtriemen Tobias (Curatore) | Libro Springer Vs 02/2020 - HOEPLI.it


home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

herbrik regine (curatore); schlechtriemen tobias (curatore) - einsatzpunkte und spielräume des sozialen imaginären in der soziologie

Einsatzpunkte und Spielräume des sozialen Imaginären in der Soziologie

;




Disponibilità: Normalmente disponibile in 10 giorni


PREZZO
48,98 €
NICEPRICE
46,53 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con App18 Bonus Cultura e Carta Docenti


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Springer VS

Pubblicazione: 02/2020
Edizione: 1. Aufl. 2020





Sommario

Mit Beiträgen von: Regine Herbrik/Tobias Schlechtriemen.- Werner Binder.- Paula Diehl.- Andreas Langenohl.- Heike Delitz.- Jochen Schwenk.- Thomas Alkemeyer/Nikolaus Buschmann.- Il-Tschung Lim.- Sacha Kagan.- Anna Schünzel.- Marcela Knapp.




Trama

Das soziale Imaginäre stellt einen basalen Baustein zahlreicher soziologischer Grundlegungen dar. Es besitzt das Potential, gesellschaftliche Wirklichkeiten sowohl zu konstituieren als auch zu transzendieren. Für die Soziologie markiert es insofern einen relevanten Gegenstandsbereich und gleichzeitig ein wesentliches Element der Methoden- und Theoriebildung. Eingehendere und vergleichende soziologische Studien zum sozialen Imaginären finden sich hingegen bislang nur selten. Die Autor*innen dieses Sonderhefts nehmen das soziale Imaginäre hinsichtlich der mit ihm verbundenen Forschungsfragen, Untersuchungsfelder und der für seine Erforschung genutzten Methoden in den Blick. Sie sichten dazu verschiedene theoretische Konzepte in soziologischen und kulturwissenschaftlichen Ansätzen, vergleichen diese miteinander und loten deren epistemologische Reichweite aus. Dabei bringen sie französisch-, englisch- und deutschsprachige Forschungstraditionen miteinander ins Gespräch.





Autore

Dr. Regine Herbrik ist außerplanmäßige Professorin und Lehrbeauftragte an der Leuphana Universität Lüneburg und Leiterin der Kreisvolkshochschule Ludwigslust-Parchim.

Dr. Tobias Schlechtriemen ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 948 „Helden – Heroisierungen – Heroismen“ und am Institut für Soziologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.








Altre Informazioni

ISBN:

9783658260538

Condizione: Nuovo
Collana: Österreichische Zeitschrift für Soziologie Sonderhefte
Dimensioni: 235 x 155 mm Ø 340 gr
Formato: Brossura
Illustration Notes:Bibliographie
Pagine Arabe: 212
Pagine Romane: vi






Utilizziamo i cookie di profilazione, anche di terze parti, per migliorare la navigazione, per fornire servizi e proporti pubblicità in linea con le tue preferenze. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie clicca qui. Chiudendo questo banner o proseguendo nella navigazione acconsenti all’uso dei cookie.

X