home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

koll otto - die theorie der beobachtungsfehler und die methode der kleinsten quadrate mit ihrer anwendung auf die geodäsie und die wassermessungen

Die Theorie der Beobachtungsfehler und die Methode der kleinsten Quadrate mit ihrer Anwendung auf die Geodäsie und die Wassermessungen




Disponibilità: Normalmente disponibile in 15 giorni


PREZZO
55,98 €
NICEPRICE
53,18 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Springer

Pubblicazione: 01/1901
Edizione: Softcover reprint of the original 2nd ed. 1901





Sommario

Inhalts-Verzeichnis.- I. Teil. Theorie der Beobachtungsfehler.- § 1. Einleitung.- § 2. Verschiedene Arten der Beobachtungsfehler.- § 3. Wahrscheinlichkeit zufälliger Ereignisse.- § 4. Hauptsätze der Wahrscheinlichkeitsrechnung.- § 5. Beziehung zwischen der Gröfse der Beobachtungsfehler und der Wahrscheinlichkeit ihres Vorkommens.- § 6. Der durchschnittliche, mittlere und wahrscheinliche Fehler.- § 7. Untersuchung von Fehlerreihen.- § 8. Fehlergrenzen.- § 9. Fortpflanzung der Beobachtungsfehler.- § 10. Gewichte und Fortpflanzung der Gewichte.- § 11. Beispiele zum I. Teil.- II. Teil. Methode der kleinsten Quadrate.- I. Abschnitt. Einleitung.- §12. Die zu lösenden Aufgaben.- § 13. Grundsätze für die Lösung der ersten Aufgabe.- §14. Grundsatz für die Lösung der zweiten Aufgabe.- §15. Aufstellung besonderer Rechnungsverfahren für besondere Fälle der zu lösenden Aufgabe.- II. Abschnitt. Direkte Beobachtungen.- § 16. Direkte gleich genaue Beobachtungen.- §17. Direkte ungleich genaue Beobachtungen.- §18. Berechnung des mittleren Fehlers aus Beobachtungsdifferenzen.- III. Abschnitt. Direkte Beobachtungen mehrerer Gröfsen, deren Summe einen bestimmten Sollbetrag erfüllen mufs.- § 19. Direkte gleich genaue Beobachtungen mehrerer Gröfsen, deren Summe einen bestimmten Sollbetrag erfüllen mufs.- § 20. Direkte ungleich genaue Beobachtungen mehrerer Gröfsen, deren Summe einen bestimmten Sollbetrag erfüllen mufs.- §21. Beispiel zum II. und III. Abschnitt.- IV. Abschnitt. Vermittelnde Beobachtungen.- 1. Kapitel. Allgemeine Entwickelung des Verfahrens.- § 22. Gleichungen für die Beziehungen zwischen den wahren Werten der beobachteten und der zu bestimmenden Gröfsen.- § 23. Fehlergleichungen.- § 24. Näherungswerte.- § 25. Umgeformte Fehlergleichungen.- § 26. Endgleichungen.- § 27. Auflösung der Endgleichungen und Berechnung der wahrscheinlichsten Werte der zu bestimmenden Gröfsen.- § 28. Berechnung der wahrscheinlichsten Werte der Beobachtungsfehler sowie der mittleren Fehler der Gewichtseinheit und der Beobachtungsergebnisse.- § 29. Rechenproben.- § 30. Bildung der reduzirten Endgleichungen aus reduzirten Fehlergleichungen.- 2. Kapitel. Beispiele zu dem im 1. Kapitel entwickelten Verfahren.- § 31. Bogenschnitt gemessener Längen.- § 32. Richtungsbestimmungen aus Winkelbeobachtungen.- § 33. Richtungsbestimmungen aus Richtungssätzen. 1. Verfahren.- § 34. Richtungsbestimmungen aus Richtungssätzen. 2. Verfahren.- § 35. Bestimmung der Hauptpunkte eines Polygonnetzes.- § 36. Rückwärtseinschneiden.- § 37. Vorwärtseinschneiden.- § 38. Kombinirtes Vorwärts- und Rückwärtseinschneiden.- § 39. Bestimmung einer geraden Grenzstrecke.- § 40. Bestimmung der Multiplikationskonstanten eines Distanzmessers.- § 41. Bestimmung einer Distanzteilung für den Okularauszug eines Fernrohrs.- V. Abschnitt. Bedingte Beobachtungen.- 1. Kapitel. Allgemeine Entwickelung des Verfahrens.- § 42. Einleitung.- § 43. Anzahl der zu erfüllenden Bedingungen.- § 44. Aufsuchung der zu erfüllenden Bedingungen.- § 45. Aufstellung der Bedingungsgleichungen.- § 46. Widersprüche zwischen den Sollbeträgen und den Beobachtungsergebnissen.- § 47. Umformung der Bedingungsgleichungen.- § 48. Korrelatengleichungen und Endgleichungen.- § 49. Auflösung der Endgleichungen, Rechenproben und mittlere Fehler der Gewichtseinheit und der Beobachtungsergebnisse.- § 50. Bildung der reduzirten Endgleichungen aus reduzirten Bedingungs- und Korrelatengleichungen.- § 51. Systematische Anordnung der Rechnungen.- 2. Kapitel. Anwendung des Verfahrens auf die Bestimmung von Knotenpunkten in Polygonnetzen.- § 52. Spezielle Regeln für die Feststellung der zu erfüllenden Bedingungen.- § 53. Aufstellung der Bedingungsgleichungen und weitere Durchführung der Rechnungen.- 3. Kapitel. Anwendung des Verfahrens auf die Berechnung von Dreiecksnetzen.- § 54. Spezielle Regeln für die Feststellung der Gesamtanzahl der zu erfüllenden Bedingungen.- § 55. Einteilung der Bedingungen in Klassen und spezielle Regeln für die Feststellung der Anzahl der zu erfüllenden Bedingungen einer jeden Klasse.- § 56. Aufsuchung der zu erfüllenden Bedingungen.- § 57. Aufstellung der Bedingungsgleichungen und weitere Durchführung der Rechnungen.- 4. Kapitel. Anwendung des Verfahrens auf die Berechnung von Liniennetzen.- § 58. Entwickelung der Formeln und Durchführung der Rechnungen.- VI. Abschnitt. Bedingte vermittelnde Beobachtungen.- § 59. Aufstellung der allgemeinen Formeln.- § 60. Getrennte Bestimmung der wahrscheinlichsten Werte der zu bestimmenden Gröfsen nach dem Verfahren für vermittelnde Beobachtungen und der diesen Werten noch beizufügenden Verbesserungen nach dem Verfahren für bedingte Beobachtungen.- § 61. Anwendung des Verfahrens auf die Berechnung von Dreiecksnetzen.- VII. Abschnitt. Gewichte und mittlere Fehler der wahrscheinlichsten Werte der zu bestimmenden Gröfsen und von Funktionen derselben.- 1. Kapitel. Für vermittelnde Beobachtungen.- § 62. Gewichte und mittlere Fehler der wahrscheinlichsten Werte der zu bestimmenden Gröfsen.- § 63. Gewicht und mittlerer Fehler einer Funktion der wahrscheinlichsten Werte der zu bestimmenden Gröfsen.- § 64. Beispiele zu dem in den §§ 62 und 63 entwickelten Verfahren.- 2. Kapitel. Für bedingte Beobachtungen.- § 65. Gewicht und mittlerer Fehler einer Funktion der wahrscheinlichsten Werte der beobachteten Gröfsen.- § 66. Beispiele zu dem im § 65 entwickelten Verfahren.- 3. Kapitel. Für bedingte vermittelnde Beobachtungen.- § 67. Gewicht und mittlerer Fehler einer Funktion der wahrscheinlichsten Werte der zu bestimmenden Gröfsen.- § 68. Beispiel zu dem im § 67 entwickelten Verfahren.- Formeln.- I. Teil. Theorie der Beobachtungsfehler.- Formeln 1— 6. Hauptsätze der Wahrscheinlichkeitsrechnung.- Formeln 7— 27. Theorie der Beobachtungsfehler.- Formeln 28— 33. Fortpflanzung der Beobachtungsfehler.- Formeln 34— 39. Berechnung der Gewichte und mittleren Fehler.- Formeln 40— 45. Fortpflanzung der Gewichte.- II. Teil. Methode der kleinsten Quadrate.- Grundformeln 46 und 47.- Formeln 48— 67. Direkte Beobachtungen.- Formeln 68—89. Berechnung des mittleren Fehlers aus Beobachtungsdifferenzen.- Formeln 90—107. Direkte Beobachtungen mehrerer Gröfsen, deren Summe einen bestimmten Sollbetrag erfüllen mufs.- Formeln 108—146. Vermittelnde Beobachtungen.- Formeln 147—185. Bedingte Beobachtungen.- Formeln 186—215. Bedingte vermittelnde Beobachtungen.- Formeln 216—254. Gewichte und mittlere Fehler der wahrscheinlichsten Werte der zu bestimmenden Gröfsen und von Funktionen derselben und zwar.- 1. für vermittelnde Beobachtungen.- 2. für bedingte Beobachtungen.- 3 für bedingte vermittelnde Beobachtungen.







i libri che interessano a chi ha i tuoi gusti





Altre Informazioni

ISBN:

9783642899638

Condizione: Nuovo
Dimensioni: 254 x 178 mm Ø 699 gr
Formato: Brossura
Pagine Arabe: 356
Pagine Romane: xii






Per noi la tua privacy è importante


Il sito utilizza cookie ed altri strumenti di tracciamento che raccolgono informazioni dal dispositivo dell’utente. Oltre ai cookie tecnici ed analitici aggregati, strettamente necessari per il funzionamento di questo sito web, previo consenso dell’utente possono essere installati cookie di profilazione e marketing e cookie dei social media. Cliccando su “Accetto tutti i cookie” saranno attivate tutte le categorie di cookie. Per accettare solo deterninate categorie di cookie, cliccare invece su “Impostazioni cookie”. Chiudendo il banner o continuando a navigare saranno installati solo cookie tecnici. Per maggiori dettagli, consultare la Cookie Policy.

Impostazioni cookie
Accetto tutti i cookie
X