Das Neue Arbeitsrecht - Kaskel Walter | Libro Springer 01/1922 - HOEPLI.it


home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

kaskel walter - das neue arbeitsrecht

Das Neue Arbeitsrecht Systematische Einführung




Disponibilità: Normalmente disponibile in 15 giorni


PREZZO
55,98 €
NICEPRICE
53,18 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Springer

Pubblicazione: 01/1922
Edizione: 4. Aufl. 1920





Trama

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.




Sommario

§1. Entstehung des neuen Arbeitsrechts.- I. Politisches Programm der Arbeiterpartei.- II. II. Wirtschaftliche Demobilmachung.- III. III. Vereinbarungen der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände.- IV. IV. Eindringen des Rätegedankens.- §2. Quellen des neuen Arbeitsrechts.- I. Die neue Reichsverfassung.- A. Zuständigkeit für Arbeitsrecht.- B. Weg der Gesetzgebung für Arbeitsrecht.- C. Inhalt der arbeitsrechtlichen Bestimmungen.- D. Räteartikel.- II. Die neuen Gesetze und Verordnungen.- III. Die Tarifverträge.- A. Begriff.- B. Wirkung (Unabdingbarkeit).- C. Erstreckung (Erklärung allgemeiner Verbindlichkeit).- IV. Die neuen Arbeitsordnungen.- §3. Grundgedanken und Gegenstand des neuen Arbeitsrechts.- I. Grundgedanken.- II. Gegenstand.- §4. Literatur des neuen Arbeitsrechts.- I. Teil: Die Arbeitsbeschaffung §5. Allgemeines.- I: Arbeitsbeschaffung durch den Staat.- §6. Übersicht.- §7. Die Ausgestaltung des Arbeitsnachweises.- I. Bisherige Regelung.- II. Künftige Regelung.- §8. Die Prämiierung der Übernahme von Landarbeit.- I. Voraussetzung.- II. Gegenstand.- III. Durchführung.- §9. Die Ausgabe von Notstandsarbeiten.- II: Arbeitsbeschaffung durch Arbeitgeber.- §10. Übersicht.- § 11. Die Pflicht zur Meldung freier Stellen.- I. Rechtliche Natur.- II. Voraussetzung.- III. Inhalt.- A. Meldung.- B. Meldestelle.- C. Freiheit der Auswahl.- IV. Verwirklichung.- §12. Die Pflicht zur Unterlassung gewerblicher Beschäftigung von Landarbeitern.- I. Rechtliche Natur.- II. Voraussetzung.- III. Inhalt.- IV. Verwirklichung.- §13. Die Pflicht zur Freimachung von Arbeitsstellen.- I. Rechtliche Natur.- II. Voraussetzung.- A. Besondere behördliche Anordnung.- B. Beschäftigung bestimmter Arbeitnehmer.- III. Inhalt.- A. Entlassungspflicht.- B. Einstellungsverbot.- C. Wiederbesetzungspflicht.- IV. Verwirklichung.- §14. Die Pflicht zur Wiederbeschäftigung von Kriegsteilnehmern.- I. Rechtliche Natur.- II. Voraussetzung.- A. Arbeiter oder Angestellte.- B. Kriegsteilnehmer oder Zivilinternierte.- C. Frühere Beschäftigung bestimmter Art.- D. Rechtzeitige Meldung.- E. Tatsächliche Möglichkeit der Wiederbeschäftigung.- III. Inhalt.- A. Einstellung.- B. Beschäftigung.- C. Entlohnung.- D. Nichtentlassung.- IV. Verwirklichung.- §15. Die Pflicht zur Weiterbeschäftigung der bisher Beschäftigten.- I. Rechtliche Natur.- II. Voraussetzung.- A. Bisherige Beschäftigung.- B. Arbeiter oder Angestellte.- C. Verminderung der Arbeitnehmerzahl.- D. Möglichkeit der Arbeitsstreckung.- E. Besonderer Weiterbeschäftigungsgrund.- F. Rechtzeitige Anrufung des Schlichtungsausschusses.- III. Inhalt.- IV. Verwirklichung.- §16. Die Pflicht zur Notbeschäftigung von Kriegsteilnehmern.- I. Rechtliche Natur.- II. Voraussetzung.- A. Besondere behördliche Anordnung.- B. Materiellrechtliche Voraussetzungen.- III. Inhalt.- A. Einstellung.- B. Beschäftigung.- C. Entlohnung.- D. Nichtentlassung.- IV. Verwirklichung.- § 17. Die Pflicht zur Beschäftigung von Schwerbeschädigten.- I. Rechtliche Natur.- II. Voraussetzungen.- A. Bestimmte Arbeitgeber.- B. Schwerbeschädigte.- C. Vorliegen bestimmter Umstände.- III. Inhalt.- A. Meldung freier Stellen.- B. Unterlassung der Neubesetzung.- C. Auskunfterteilung.- D. Einstellung, Beschäftigung, Entlohnung.- E. Weiterbeschäftigung.- F. Betriebsfürsorge.- IV. Verwirklichung.- A. Verwaltungsmäßige Durchführung.- B. Streitverfahren.- C. Bestrafung.- II. Teil: Die Arbeitslosenfürsorge.- I: Allgemeines.- §18. Entstehung und Bedeutung.- I. Entstehung.- II. Bedeutung.- §19. Rechtliche Natur.- I. Verhältnis zur Arbeitslosenversicherung.- II. Verhältnis zur Armenunterstützung.- III. Öffentlichrechtliche Unterstützungsberechtigung.- §20. Durchführung.- I. Normativbestimmungen.- II. Verwaltungsmäßige Durchführung.- III. Kosten.- IV. Gliederung.- II: Die Erwerbslosenunterstützung.- §21. Voraussetzungen des Unterstützungsanspruchs.- I. Notwendige Mindestvoraussetzungen.- A. Unterstützungsfähigkeit.- B. Arbeitsfähigkeit.- C. Arbeitswilligkeit.- D. Erwerbslosigkeit.- E. Bedürftigkeit.- II. Zulässige Mehrvoraussetzungen.- A. Wartezeit.- B. Teilnahme an Bildungsveranstaltungen.- §22. Gegenstand des Unterstützungsanspruchs.- I. Allgemeines.- II. Mindestleistungen.- A. Erwerbslosenrente.- B. Freie Fahrt und Reisebeihilfe.- III. Ersatzleistungen.- IV. Freiwillige Mehrleistungen.- A. Erhöhung der Mindestsätze.- B. Familienzuschläge.- C. Zuschuß.- D. Winterbeihilfe.- E. Beförderungsbeihilfe.- §23. Schuldner des Unterstützungsanspruchs.- I. Allgemeines.- II. Zuständigkeit.- §24. Verwirklichung des Unterstützungsanspruchs.- I. Feststellung.- II. Auszahlung.- III: Die Krankenfürsorge der Erwerbslosen.- §25. Allgemeines.- I. Bestandteil der Erwerbslosenfürsorge.- II. Notwendigkeit.- III. Gesetzgebung.- IV. Verschiedene Formen.- §26. Die regelmäßige Form der Krankenfürsorge.- I. Berechtigte.- II. Anmeldung.- III. Leistungen.- §27. Ausnahmeformen der Krankenfürsorge.- I. Vereinbarte Versicherung.- A. Rechtliche Natur.- B. Sondervorschriften.- C. Sicherstellung gegen Verschlechterung.- II. Unerreichbarkeit der Kasse.- §28. Weiterzahlung der Erwerbslosenunterstützung.- III. Teil: Die Arbeitsleistung §29. Übersicht.- I: Die Regelung der Arbeitszeit.- §30. Allgemeines.- I. Die gesetzlichen Grundlagen.- II. Die geschützten Personenklassen.- A. Gewerbliche Arbeiter.- B. Angestellte.- III. Rechtliche Durchführung.- IV. Gliederung.- §31. Der Arbeitstag.- I. Maximalarbeitstag.- A. Grundsatz.- B. Ausnahmen.- II. Verteilung auf Arbeits- und Feierstunden (Nachtruhe).- A. Bäckereien und Konditoreien.- B. Sonstige Betriebe.- C. Ladenschluß.- D. Frauen.- III. Unterbrechung.- A. Pausen.- B. Mindestruhezeit.- § 32. Die Arbeitswoche.- I. Maximalarbeitswoche.- II. Verteilung auf Arbeits- und Feiertage (Sonntagsruhe).- A. Sonderregelung für Angestellte.- B. Inhalt und Umfang der Feiertagsruhe.- C. Bäckereien.- D. Apotheken.- III. Unterbrechung.- §33. Erweiterung der Fortbildungsschulpflicht.- II: Die Regelung des Arbeitslohnes.- §34. Allgemeines.- §35. Die Höhe des Lohnes.- §36. Mitwirkung der Arbeitnehmer an der Lohnbemessung.- § 37. Sicherung des Lohnes gegen Zugriff Dritter.- IV. Teil: Die Arbeitsverfassung.- §38. Allgemeines.- I. Bisheriger Rechtszustand.- II. Organisationen.- III. Gliederung des Arbeitsverfassungsrechts.- I: Die Berufsorganisation.- §39. Übersicht.- §40. Die Berufsvereine.- I. Anerkennung der Verhandlungsfähigkeit.- II. Beseitigung der Koalitionsverbote.- §41. Gesetzliche Berufsvertretungen (Berufskammern).- §42. Mitwirkung einzelner Berufsvertreter.- I. Im Kohlenbergbau.- II. In der Kohlenwirtschaft.- III. In der Kaliwirtschaft.- IV. In der Elektrizitätswirtschaft.- II: Die Betriebsorganisation.- § 43. Entwicklung und gesetzliche Grundlagen.- I. Entwicklung.- II. Rätegesetzgebung.- §44. Rechtliche Stellung und Arten de Betriebsvertretungen.- I. Rechtliche Stellung.- II. Arten.- §45. Der Betriebsrat.- I. Voraussetzung der Errichtung.- A. Normalfall.- 1. Unternehmen.- 2. Arbeitnehmer.- 3. Mindestzahl.- B. Abweichung vom Normalfall.- 1. Vermehrung.- 2. Verminderung.- 3. Anderer Aufbau.- C. Ausnahmsweise Nichterrichtung.- II. Wahl.- A. Wahlberechtigung.- B. Wählbarkeit.- C. Form der Wahl.- D. Wahlvorstand.- E. Wahlverfahren.- III. Ausgestaltung.- A. Zusammensetzung.- 1. Anzahl.- 2. Verteilung auf Arbeiter und Angestellte.- 3. Berücksichtigung verschiedener Berufsgruppen.- B. Mitgliedschaft.- 1. Beginn.- 2. Ende.- C. Persönliche Stellung.- 1. Wirtschaftliche Stellung.- 2. Unabhängigkeit.- 3. Erhöhte Schweigepflicht.- D. Organe.- 1. Vorsitzender.- 2. Betriebsausschuß.- E. Geschäftsführung.- 1. Sitzungen.- 2. Beschlußfassung.- 3. Niederschrift.- 4. Kosten.- IV. Obliegenheiten.- A. Aufgaben des gesamten Betriebsrates.- 1. Interessenwahrnehmung.- 2. Mit Wirkung an der Betriebsleitung.- 3. Mitwirkung an Einstellung und Entlassung.- B. Aufgaben der Gruppenräte.- 1. Interessenwahrnehmung.- 2. Mitwirkung an Einstellung und Entlassung.- §46. Der Betriebsobmann.- I. Voraussetzung der Bestellung.- II. Wahl.- III. Ausgestaltu







i libri che interessano a chi ha i tuoi gusti





Altre Informazioni

ISBN:

9783642940071

Condizione: Nuovo
Dimensioni: 203 x 133 mm Ø 387 gr
Formato: Brossura
Pagine Arabe: 324
Pagine Romane: xvi






Utilizziamo i cookie di profilazione, anche di terze parti, per migliorare la navigazione, per fornire servizi e proporti pubblicità in linea con le tue preferenze. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie clicca qui. Chiudendo questo banner o proseguendo nella navigazione acconsenti all’uso dei cookie.

X