Bildung Nach Reaktionären Revolutionen - Besand Anja (Curatore) | Libro Springer Vs 03/2021 - HOEPLI.it


home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

besand anja (curatore) - bildung nach reaktionären revolutionen

Bildung nach reaktionären Revolutionen Was sich von der TV Serie The Handmaid’s Tale lernen lässt




Disponibilità: Normalmente disponibile in 10 giorni


PREZZO
55,98 €
NICEPRICE
53,18 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Springer VS

Pubblicazione: 03/2021
Edizione: 1. Aufl. 2021





Trama

Der vorliegende Band ist der neunte Band einer Reihe, in der sich eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich 2014 an der Technischen Universität Dresden unter der Bezeichnung WEITERSEHEN – interdisziplinäre Perspektiven Dresdner Serienforschung zusammengefunden haben, mit sozial- und kulturwissenschaftlichen Fragen im Kontext aktueller TV Serien beschäftigt. Der hier vorliegende Band ist einer der Düstersten, den die Gruppe bislang vorgelegt hat. Es geht um Bildung nach reaktionären Revolutionen oder die Frage, wie wir dem autoritären Sog begegnen, der in den westlichen Gesellschaften zunehmend sichtbar wird. Im Mittelpunkt dieses Bandes steht eine dystopische Erzählung. Eine Erzählung über reaktionäre Revolutionen, Umweltkatastrophen und Reproduktionskrisen. Eine Erzählung über Unfreiheit, sexualisierte Gewalt, Maskulismus und Macht. Die Erzählung ist dabei mehr als 30 Jahre alt und gleichzeitig so aktuell, dass man sich die Augen reiben möchte. Es geht um: The Handmaids Tale – eine Serie, deren Kostüme heute regelmäßig in Demonstrationskontexten auftauchen. Eine Serie, deren Urtext bereits zum kanonischen Bestandteil schulischer Pflichtlektüren geworden ist und die doch gleichzeitig als eine der aktuellsten Serienerzählungen zu bewerten ist.





Sommario

Einleitung.- Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft.- The Handmaid‘s Whiteness: ‚Race‘ in Roman und Serie.- Sakralisierung der Reproduktion und Reproduktion der Sakraliutät in Gilead.- The Handmaid's Tale zwischen Feministischer Erzählung und "Torture Porn".- Zu Maßstäben und Orten in The Handmaid’s Tale.- Der Report der Magd aus sozialgeographischer Perspektive.- Politische Bildung in Dystrophischen Settings.- Zur dystopischen Aktualität von The Handmaid’s Tale.- Bildung nach fundamentalistischen Revolutionen.- Adaptionspolitik in The Handmaid’s Tale.- Serialisierte Allegorien.- Eine Dystopie als Fragmente von Vergangenheit erzählen. 




Autore

Dr. Anja Besand ist Professorin am Institut für Politikwissenschaft der TU Dresden.







Altre Informazioni

ISBN:

9783658326166

Condizione: Nuovo
Dimensioni: 210 x 148 mm Ø 303 gr
Formato: Brossura
Illustration Notes:5 Illustrations, black and white
Pagine Arabe: 219
Pagine Romane: viii






Utilizziamo i cookie di profilazione, anche di terze parti, per migliorare la navigazione, per fornire servizi e proporti pubblicità in linea con le tue preferenze. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie clicca qui. Chiudendo questo banner o proseguendo nella navigazione acconsenti all’uso dei cookie.

X