home libri books ebook dvd e film top ten sconti 0 Carrello


Torna Indietro

 - arbeitsrecht

Arbeitsrecht Was Sie über Ihre Rechte und Pflichten wissen sollten




Disponibilità: Normalmente disponibile in 10 giorni


PREZZO
50,98 €
NICEPRICE
48,43 €
SCONTO
5%



Questo prodotto usufruisce delle SPEDIZIONI GRATIS
selezionando l'opzione Corriere Veloce in fase di ordine.


Pagabile anche con 18App Bonus Cultura e Carta del Docente


Facebook Twitter Aggiungi commento


Spese Gratis

Dettagli

Genere:Libro
Lingua: Tedesco
Editore:

Gabler Verlag

Pubblicazione: 01/1993
Edizione: 1992





Sommario

Vorwort.- 1. Die Bewerbung.- 1.1 Die Möglichkeiten der Bewerbung.- 1.2 Das Anbahnungsverhältnis.- 1.3 Die Vorstellungskosten.- 1.4 Einholung von Auskünften und Gutachten.- 1.5 Das Fragerecht des Arbeitgebers.- 1.5.1 Genereller Umfang und Grenzen.- 1.5.2 Einzelne Fragen im Personalfragebogen.- 2. Der Abschluß des Arbeitsvertrages.- 2.1 Das Zustandekommen des Arbeitsvertrages.- 2.2 Die Arten des Arbeitsvertrages.- 2.2.1 Der Arbeitsvertrag auf unbestimmte Zeit.- 2.2.2 Das Probearbeitsverhältnis.- 2.2.3 Das Leiharbeitsverhältnis.- 2.2.4 Der freie Mitarbeitervertrag.- 2.2.5 Das Aushilfsarbeitsverhältnis.- 2.2.6 Der Job-Sharing-Arbeitsvertrag.- 2.3 Der Inhalt des Arbeitsvertrages.- 2.3.1 Ihr Arbeitsbereich.- 2.3.2 Die Art der Arbeitsleistung.- 2.3.3 Die Quantität der Arbeitsleistung.- 2.3.4 Der Arbeitsort.- 3. Die Arbeitszeitregelung.- 3.1 Die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen.- 3.2 Die Regelungen für Frauen.- 3.3 Gleitende Arbeitszeit.- 3.4 Wegezeit.- 3.5 Überstunden.- 3.6 Teilzeitarbeit.- 3.7 Arbeit auf Abruf.- 4. Ihre Nebenpflichten als Sekretärin.- 4.1 Die allgemeine Treuepflicht.- 4.2 Anzeigepflichten.- 4.3 Unterlassen von schädigenden Verhaltensweisen.- 4.4 Die Verschwiegenheitspflicht.- 4.5 Das Datengeheimnis (§ 5 BDSG).- 5. Die Nebenpflichten Ihres Arbeitgebers.- 5.1 Die Fürsorgepflicht.- 5.1.1 Allgemeines zur Fürsorgepflicht.- 5.1.2 Informationspflichten des Arbeitgebers.- 5.1.3 Umfang und Grenzen der Fürsorgepflicht.- 5.1.4 Fürsorgepflicht in Gesetzesform.- 5.1.5 Fürsorge für Ihr Leben und Ihre Gesundheit (§§ 618 BGB, § 62 HGB).- 5.1.6 Fürsorge für eingebrachte Sachen.- 5.2 Der Grundsatz der Gleichbehandlung.- 5.2.1 Die rechtlichen Grundlagen.- 5.2.2 Auswirkungen auf die Betriebspraxis.- 6. Die Zahlung der Arbeitsvergütung.- 6.1 Die arbeitsrechtliche Bedeutung der Vergütung.- 6.2 Die generelle Höhe des Gehaltes.- 6.3 Das Gehalt bei einem Tätigkeitswechsel.- 6.4 Zulagen.- 6.5 Auszahlung des Arbeitsentgelts.- 6.6 Steuerrückforderungen.- 6.7 Vorschuß und Darlehen.- 6.8 Gehaltsabtretung und Gehaltspfändung.- 6.8.1 Gehaltsabtretung.- 6.8.2 Gehaltspfändung.- 7. Vergütungsfortzahlung im Fall der Arbeitsunfähigkeit.- 7.1 Arbeitsunfähigkeit und Krankheit.- 7.2 Die Grundlagen des Entgeltfortzahlungsanspruchs.- 7.2.1 Der Rechtsanspruch.- 7.2.2 Die Ursächlichkeit der Arbeitsunfähigkeit.- 7.2.3 Der Beginn der erstmaligen Zahlung.- 7.2.4 Kein Verschulden der Arbeitsunfähigkeit.- 7.2.5 Ihre Anzeige- und Nachweispflichten als Sekretärin.- 7.2.6 Das Leistungsverweigerungsrecht Ihres Arbeitgebers.- 7.2.7 Dauer und Ende der Gehaltsfortzahlung.- 7.2.8 Fortsetzungskrankheiten.- 7.2.9 Kur, Heilverfahren und Schonzeiten.- 7.2.10 Ihre Mitteilungspflicht als Sekretärin.- 7.2.11 Die Höhe des Fortzahlungsgehaltes.- 7.2.12 Der Übergang von Forderungen auf Ihren Arbeitgeber.- 8. Gehaltsfortzahlung bei kurzfristiger Arbeitsverhinderung.- 8.1 Der allgemeine Anspruch.- 8.2 Die persönliche Leistungsverhinderung.- 8.2.1 Begriffsklärung.- 8.2.2 Mögliche Beispiele.- 8.2.3 Der Sonderfall bei Erkrankung des eigenen Kindes.- 8.2.4 Keine Fälle der Gehaltsfortzahlung.- 8.2.5 Vorübergehende Leistungsverhinderung.- 8.2.6 Rechtsfolgen der Leistungsverhinderung.- 8.2.7 Ihre Mitteilungspflicht als Sekretärin.- 9. Ihr Anspruch auf Erholungsurlaub.- 9.1 Das Wesen des Urlaubsanspruchs.- 9.2 Rechtsgrundlagen.- 9.3 Voraussetzungen des Urlaubsanspruchs.- 9.3.1 Bestehendes Arbeitsverhältnis.- 9.3.2 Wartezeit.- 9.4 Teilurlaub.- 9.4.1 Begriffsklärung.- 9.4.2 Anspruch auf Teilurlaub.- 9.4.3 Bruchteile von Urlaubstagen.- 9.4.4 Bedeutung der Samstage.- 9.5 Das Rückforderungsverbot (§ 5 III BUrlG).- 9.6 Die Festlegung des Urlaubszeitpunkts.- 9.6.1 Urlaubsleitsätze.- 9.6.2 Gesamturlaub.- 9.6.3 Übertragung des Urlaubs in das nächste Kalenderjahr.- 9.6.4 Kein Urlaub im Vorgriff.- 9.7 Urlaub beim Wechsel des Arbeitgebers.- 9.7.1 Bescheinigung nach § 6II BUrlg.- 9.7.2 Kein Urlaubsdoppelanspruch.- 9.8 Vereitelung des Urlaubs.- 9.8.1 Durch Arbeitsunfähigkeit.- 9.8.2 Kur und Schonzeiten.- 9.8.3 Andere Ereignisse im Urlaub.- 9.9 Widerruf des Urlaubs.- 9.10 Arbeitskampf während des Urlaubs.- 9.11 Keine Erwerbstätigkeit während des Urlaubs.- 9.12 Die Höhe des Urlaubsentgelts.- 9.13 Die Urlaubsabgeltung.- 10. Andere Arten von Urlaub.- 10.1 Unbezahlter Urlaub (= Sonderurlaub).- 10.1.1 Begriffsklärung.- 10.1.2 Das Ermessen Ihres Arbeitgebers.- 10.1.3 Beispiele.- 10.1.4 Auswirkungen auf Sie.- 10.2 Bildungsurlaub.- 10.2.1 Begriffsklärung.- 10.2.2 Bundesländer mit Bildungsurlaub.- 10.3 Erziehungsurlaub.- 10.3.1 Anspruchsberechtigung.- 10.3.2 Probleme bei der Anspruchsberechtigung.- 10.3.3 Dauer des Erziehungsurlaubs.- 10.3.4 Die Inanspruchnahme des Erziehungsurlaubs.- 10.3.5 Erziehungsurlaub und Erholungsurlaub.- 10.3.6 Sonderkündigungsschutz.- 10.3.7 Ihre Kündigungsrechte als Sekretärin.- 11. Ihr Schutz als Schwerbehinderte.- 11.1 Geltungsbereich.- 11.1.1 Schwerbehinderte.- 11.1.2 Gleichgestellte.- 11.2 Beginn des Schutzes.- 11.3 Nachweis der Schwerbehinderung.- 11.3.1 Der Antrag beim zuständigen Versorgungsamt.- 11.3.2 Antragsberechtigte.- 11.3.3 Zeitpunkt der Anerkennung.- 11.4 Ihre Aufklärungspflicht als Schwerbehinderte.- 11.4.1 Ihre Auskunft bei der Einstellung auf Befragen hin.- 11.4.2 Ihre Auskunft bei der Einstellung ohne Befragen.- 11.4.3 Antragstellung als Sekretärin.- 11.5 Anspruch auf Zusatzurlaub.- 11.5.1 Dauer (§ 47 SchwbG).- 11.5.2 Urlaubsgeld.- 11.5.3 Schicksal des Zusatzurlaubs.- 11.5.4 Ausdrückliche Geltendmachung.- 11.6 Förderungspflichten Ihres Arbeitgebers.- 11.6.1 Prüfung bei der Besetzung freier Stellen.- 11.6.2 Innerbetriebliche Förderung.- 11.7 Das Erlöschen des Schwerbehindertenschutzes.- 11.7.1 Grund des Erlöschens.- 11.7.2 Der Zeitpunkt des Erlöschens.- 11.7.3 Entzug der Schwerbehinderteneigenschaft.- 11.8 Der Sonderkündigungsschutz.- 11.8.1 Der Umfang des Kündigungsschutzes.- 11.8.2 Kenntnis des Arbeitgebers von Ihrer Schwerbehinderteneigenschaft.- 11.8.3 Das Verfahren bei der Hauptfürsorgestelle.- 11.8.4 Die Situation bei einer außerordentlichen Kündigung.- 11.8.5 Gleichstellung von Schwerbehinderten.- 12. Ihr besonderer Schutz als Mutter.- 12.1 Der Geltungsbereich des Mutterschutzgesetzes.- 12.2 Der mutterrechtliche Gesundheitsschutz.- 12.2.1 Arbeitsplatz und Arbeit (§ 2 MuSchG).- 12.2.2 Keine Gefahr durch Bildschirmeinsatz.- 12.2.3 Generelle Beschäftigungsverbote.- 12.3 Die Gewährung von Stillzeiten.- 12.3.1 Tägliche Dauer.- 12.3.2 Rechtscharakter.- 12.3.3 Beweis der Stillzeiten.- 12.4 Verdienstsicherung außerhalb der Schutzfristen.- 12.4.1 Höhe des Verdienstes.- 12.4.2 Einfluß auf die Höhe des Verdienstes.- 12.4.3 Bestandteile des Gesamtverdienstes.- 12.4.4 Erhöhung des Verdienstes.- 12.5 Sonderkündigungsschutz.- 12.5.1 Dauer.- 12.5.2 Voraussetzungen.- 12.5.3 Kündigungsmöglichkeiten Ihres Arbeitgebers.- 13. Vertragspflichtverletzungen und ihre Folgen.- 13.1 Eine typische Stufenfolge.- 13.2 Grundlagen der Abmahnung.- 13.3 Anforderungen an eine Abmahnung.- 13.3.1 Berechtigter Grund für eine Abmahnung.- 13.3.2 Fakten statt Behauptungen.- 13.3.3 Notwendige Bestandteile der entscheidenden Aussage.- 13.3.4 Gründe für Abmahnungen.- 13.4 Zulässiger Verzicht des Arbeitgebers auf eine Abmahnung.- 13.5 Sinn und Zweck einer Abmahnung.- 13.6 Fristen im Zusammenhang mit Abmahnungen.- 13.6.1 Zeitabstand zum Fehlverhalten.- 13.6.2 Die Dauer der Geltung.- 13.6.3 Entfernung der Abmahnung aus der Personalakte.- 13.7 Mögliche Gegenmaßnahmen.- 13.8 Abmahnung und Kündigung.- 13.8.1 Keine Kündigung wegen eines Abmahnungsgrundes.- 13.8.2 Abstand zwischen Abmahnung und Kündigung.- 13.8.3 Kündigung nur bei gleichem oder ähnlichem Fehlverhalten.- 14. Ihre Haftung gegenüber dem Arbeitgeber.- 14.1 Grundlagen des Schadensersatzanspruchs.- 14.2 Die verschiedenen Grade des Verschuldens.- 14.2.1 Vorsatz.- 14.2.2 Grobe Fahrlässigkeit.- 14.2.3 Mittlere Fahrlässigkeit.- 14.2.4 Leichte Fahrlässigkeit.- 14.3 Die Problematik in der Praxis.- 14.4 Schadensersatzanspruch bei „gefahrgeneigter Arbeit“.- 14.4.1 Begriffsklärun










Altre Informazioni

ISBN:

9783409171106

Condizione: Nuovo
Dimensioni: 0 x 0 mm Ø 354 gr
Formato: Brossura
Illustration Notes:2 Illustrations, black and white
Pagine Arabe: 272


Dicono di noi